Aktuelles

23. - 25.09.2021
Transformationsforschung – Polen und Ostdeutschland im Vergleich
BADANIA TRANSFORMACJI: POLSKA I NIEMCY WSCHODNIE W PORÓWNANIU

Jahrestagung des Zentrums für Interdisziplinäre Polenstudien der Europa Universität Viadrina, Frankfurt/Oder im Europejskie Centrum Solidarności, Danzig
mehr

 

22.09.2021
Zum 45. Jahrestag der Gründung des „Komitees zur Verteidigung der Arbeiter“ (KOR).
Der Einfluss des KOR auf die Nachbarländer im kommunistischen Machtbereich.

Konferencja 45. rocznica powstania Komitetu Obrony Robotników. Wpływ KOR na sąsiednie kraje obozu komunistycznego

Konferenz im Senat der Republik Polen,
2. Kammer des Polnischen Parlaments
mehr

26.06.2021

Mit Polen auf Du und Du

Podcast von Christian Schmidt
mehr

17.06.2021
Deutschlandfunk Kalenderblatt

30 Jahre deutsch-polnischer Nachbarschaftsvertrag

mehr

April 2021

Polonus Zeitschrift des Kompetenz- und Koordinationszentrums Polnisch

DREIßIG JAHRE DEUTSCH-POLNISCHER NACHBARSCHAFTSVERTRAG. EIN BLICK AUF DIE AKTEURE TRZYDZIEŚCI LAT POLSKO-NIEMIECKIEGO TRAKTATU O DOBRYM SĄSIEDZTWIE. RZUT OKA NA UCZESTNIKÓW

01.04.2021

DIALOG FORUM
Perspektiven aus der Mitte Europas

Das Gedenken an Polen wird sichtbar

Ein eigener Gedenkort für die Opfer des deutschen Vernichtungskrieges in Polen kann endlich Realität werden.

mehr

04.12.2020

Deutschland Archiv der Bundeszentrale für politische Bildung

Wie ein Staat untergeht
Die beiden Autoren Marko Martin und Gunnar Decker blicken in neuen Büchern auf die Künstler*innen- und Intellektuellenszene der letzten Jahre der DDR. Aus unterschiedlichen Perspektiven erzählen beide Geschichten von Anpassung, Verrat und Verweigerung gegen das DDR-System. Ein Perspektivenvergleich von Wolfgang Templin.
mehr

 

04.09.2020

50 Bürgerrechtler*innen der ehemaligen DDR

Eine Revolution gegen die Angst – öffentliche Grußadresse an die mutigen Demonstrant*innen in Belarus

Die Bilder und Nachrichten, die uns nun schon seit einigen Wochen aus Belarus erreichen, erinnern uns stark an das Jahr 1989....
mehr

 

15.01.2020

zum 30. Jahrestag der Erstürmung der Stasi-Zentrale

13.11.2019
Deutsche Welle

Aureliusz Marek Pędziwol  im Gespräch mit Wolfgang Templin

"Największe wyzwanie ’89 roku pozostało niezrealizowane"

„Die größte Herausforderung 1989 ist noch nicht realisiert…30 Jahre vorher hatten wir die Hoffnung, dass das sowjetische Imperium sich auflöst. Aber dann zeigte sich, dass dort ein neues Imperium entstand….“
mehr

 

31.10.2019
HEINRICH BÖLL STIFTUNG
Hintergrund

Reden wir über Menschenrechte

Der explizite und politische Bezug auf grundlegende Bürger- und Menschenrechte als Programm und Handlungsgrundlage oppositioneller Gruppierungen in der DDR, setzte sich erst in der ersten Hälfte der achtziger Jahre durch.
Ein Grußwort anlässlich „30 Jahre friedliche Revolution und Mauerfall“.
von Wolfgang Templin
mehr

08.11.2019

Internationale Konferenz der Konrad-Adenauer-Stiftung in Kooperation mit dem Estonian Institute of Historical Memory und der Open Estonia Foundation anlässlich des 30. Jahrestages des Falls der Berliner Mauer

12.09.2019
Veranstaltung der Deutschen Botschaft in Warschau

Über Warschau in die Freiheit  - vor 30 Jahren

DDR Flüchtlinge im Spätsommer 1989 in der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Warschau.

Fotos: Emilia Butynski

 

Begrüßung und Einführung:

Jacek Czaputowicz, Außenminister der Republik Polen

Diskussion:

Rolf Nikel, deutscher Botschafter in Warschau

Izabela Gutfeter, 1979 - 1992, Generalsekretärin  des Polnischen Roten Kreuz

Wolfgang Templin, Mitbegründer der Initiative für Frieden und Menschenrechte

Marek Prawda, Leiter der Vertretung der Europäischen Kommission in Warschau,
1989: Koordinator der Hilfe für Flüchtlinge aus der DDR des Bürgerkomitees Solidarność

Moderation: Agnieszka Łada

mehr

 

08.09.2019
Deutsche Welle

Czaputowicz i Templin w "Welt am Sonntag" o historii, gejach i skrajnej prawicy
von Jacek Lepiarz
mehr

Gedenken aus Anlass des 80. Jahrestags des deutschen Überfalls auf Polen und des Beginns des Zweiten Weltkriegs

Sonntag, 1. September 2019, 13 Uhr
auf dem Askanischen Platz in 10963 Berlin
auf der Rückseite der Ruine des Anhalter Bahnhofs


Es sprechen:

Prof. Dr. Dieter Bingen, Direktor des Deutschen Polen-Instituts
Bundestagspräsident Dr. Wolfgang Schäuble und Sejmmarschallin Elżbieta Witek
Prof. Dr. Zbigniew A. Kruszewski, Teilnehmer des Warschauer Aufstands

mehr

 

75 Jahre Warschauer Aufstand

31.07. bis 01.08.2019

Reise als Gast der Delegation des deutschen Außenministers Heiko Maas nach Warschau

mehr

 

© Xander Heinl/ Photothek.de

Die beiden Außenminister Jacek Czaputowicz und Heiko Maas im Gespräch mit polnischen und deutsch Jugendlichen

 

ŚWIĘTO WOLNOŚCI I SOLIDARNOŚCI | 1–11 CZERWCA 2019

Feierlichkeiten zum 30. Jahrestag des Wahlsieges der Solidarność im Europäischen Zentrum Solidarność Danzig

vom 01.06. bis 11.06.2019

mehr

Władysław Frasyniuk + Wolfgang Templin
Foto:
Andrzej Kotula

 

04.06.2019
Deutschlandradio Kultur

30 Jahre friedliche RevolutionSolidarność ebnete den Weg zur Freiheit

Wolfgang Templin im Gespräch mit Stephan Karkowsky

 

Deutschlandfunk Kultur

Zeitfragen | Beitrag vom 07.11.2018

100 Jahre deutsch-polnische Nachbarschaft
Überfall, Kniefall und eine andauernde Unsicherheit
mehr

 

24.02. 2019

2. #EuropaParcours von Pulse of Europe Berlin

Vorstellung der Bartoszewski-Initiative Berlin 

der Deutsch-Polnischen Gesellschaft

mehr

 

Fotos: Christiane Schubert

 

Wladysław Bartoszewski:

Eine Laudatio auf die Träger des DIALOG-Preises 2009
mehr

 

01. Oktober 2018

Verleihung des Berliner Landesordens an Wolfgang Templin

05.09.2018
„Erklärung zu Chemnitz“

Mehr als 100 ehemalige DDR-Oppositionelle haben sich mit einer „Gemeinsamen Erklärung zu Chemnitz“ zum Versuch populistischer Gruppierungen, das Erbe der Friedlichen Revolution von 1989 für sich zu vereinnahmen, positioniert.
mehr

31.08.2017
Deutschlandfunk

Zeitzeugen im Gespräch

Birgit Wentzien im Gespräch mit Wolfgang Templin
mehr

04.Oktober 2016

Verleihung des Bundesverdienstkreuz 1. Klasse

14.07.2015
Deutschlandradio
Länderreport
 

Deutsche Rufe (10) Der Verfassungsentwurf des Runden Tisches 1990

von Thilo Schmidt

mehr

Wolfgang Templin erhält Viadrina-Preis

Festakt am Montag, 04. Mai 2015
Der Bürgerrechtler und Publizist Wolfgang Templin erhält den diesjährigen Viadrina-Preis des Förderkreises der Europa-Universität Viadrina für seine Verdienste um die deutsch-polnische Verständigung.

 mehr

Friedenssicherung statt Expansionsbelohnung

100 Osteuropaexperten wenden sich gegen den Aufruf "Nicht in unserem Namen" zu mehr Dialog mit Russland im Ukraine-Konflikt. Ihre Forderung: Fakten statt Pathos
mehr

25 Jahre Mauerfall

09.11.2014
Interview in der Süddeutschen Zeitung
mehr

Stoppen Sie den Krieg gegen die Ukraine! Für Frieden und Menschenrechte in Europa!

am 20.09.2014
vor der Russischen Botschaft in Berlin

Foto: Robert Baag

© Christiane Schubert

Eröffnung des Europäischen Zentrums Solidarność

in Danzig am 30. und 31. August 2014

Mykola Ryabtschuk, Wolfgang Templin, Myroslaw Marynowytsch
Mykola Ryabtschuk, Wolfgang Templin, Myroslaw Marynowytsch
Lech Wałesa
Lech Wałesa
 Rafał Rogulski, Łukas Kaminski, Roland Jahn, Wolfgang Templin
Rafał Rogulski, Łukas Kaminski, Roland Jahn, Wolfgang Templin

© Christiane Schubert

21.06.2014
Deutschlandfunk,

Jürgen Liminski im Gespräch mit Wolfgang Templin

mehr

1914, 1989 und das Zeitalter der Extreme

Wer an den Ersten Weltkrieg erinnert, muss über dessen Folgen sprechen!

Manifest für eine europäische Erinnerungskultur

 

 25. November 2013

Freiheit für Andersdenkende - Wolfgang Templin wird 65

Elsbeth Zylla

mehr

Petition: Kiyv´s Euromaidan is liberationist and not a extremist mass action of civic disobedience

von Andreas Umland

mehr

„Kiew – Warschau eine gemeinsame Sache“

Sonntag, der 01.12.2013
Kundgebung vor der Botschaft der Ukraine in Warschau aus Solidarität mit dem Euromaidan